Fotogusskarte mit österlichem Motiv

Osterkarten selbst gestalten

Fotokarten, DIY und Vorlagen für die Einladung zum Osterbrunch oder liebe Ostergrüße

Ob Sonne oder Schnee, zu Ostern werden Frühlingsgefühle erweckt und die Freude auf die kommenden warmen Tage gefeiert. Laden Sie doch Ihre Liebsten zu einem kleinen Osterbrunch, gehen Sie mit Kindern und Freunden auf Ostereiersuche oder senden Sie liebe Ostergrüße in die Welt.

Die Oster-Fotokarte mit Vorlagen einfach gestalten

Mit den ifolor Vorlagen können Sie ganz einfach Ihre Familienfotos in schöne bunte Osterdesigns einfügen. Textfelder bieten Ihnen Platz für persönliche Grüße oder die wichtigsten Infos für die Osterfeier.

Fotogrußkarten mit Osterdesign

Die Ostercollage hat Platz für mehrere Fotos. Verabschieden Sie die kalte Jahreszeit mit Bildern aus dem Winterurlaub oder laden Sie Freunde mit Erinnerungen an das letzte Osterfest ein. Die Innenseiten der Karten können Sie für handgeschriebene Botschaften frei lassen oder direkt mit Text in vielen Schriftarten gestalten und drucken lassen. Im praktischen 10er Set sind Freunde und Verwandte so schnell und individuell eingeladen.

Osterkarte als Fotocollage

Schön gerahmt – das Foto im Oster-Passepartout

Als DIY-Variante ist das Passepartout eine elegante und einfache Art, die Fotokarte aufzuwerten. Dafür benötigen Sie A4 Papier in beliebiger Farbe und Fotos im Format 8 x 13 cm. Die Papierstärke sollte mindestens 135 mg/m2 betragen, damit die Karte stabil ist. Die Fotos für Ihre Osterkarten können Sie ganz einfach bei ifolor bestellen. Passende Umschläge erhalten Sie im Schreibwarengeschäft.

  1. Halbieren Sie das Blatt an der langen Seite. Falten Sie eine Hälfte davon zur Ihrer Osterkarte zusammen.
  2. Teilen Sie die andere Hälfte noch einmal. Zeichnen Sie nun auf eine der entstandenen A6 Karten Ihr Passepartout. Zu Ostern passen natürlich Eier, Hasen oder Blumenformen am besten. Diese Form dient als Schablone.
  3. Schneiden Sie Ihre Schablone aus und platzieren Sie sie auf Ihrer Karte. Für mehr Karten teilen Sie einfach weitere A4 Papierbögen.
  4. Platzieren Sie die Schablone auf Ihrer Karte und umfahren Sie diese leicht mit einem Bleistift. Schneiden Sie nun die Passepartout-Fenster aus Ihren Karten aus.
  5. Hinter dieses Fenster können Sie nun ein schönes Foto kleben und/oder die übrig gebliebene Karte nach Belieben gestalten. Als Alternative wurden hier Blumenfotos in Streifen geschnitten und auf die Karte geklebt.
  6. Am Ende wird das gestaltete Papier hinter das Passepartout-Fenster geklebt. So ist die Innenseite der Karte noch leer und Sie können Ihre persönliche Nachricht hineinschreiben.
Passepartout-Osterkarte

Motive für die Osterkarte

Letterings, Typografie, Kalligrafie – schön gestaltete Worte erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Als Postkarte verschönern sie Kühlschränke oder den Schreibtisch des Empfängers. Die drei Vorlagen können Sie sich als JPG herunterladen und anschließend im ifolor Kartendesigner als vollflächiges Layout einfügen.

Tipp:

Noch schneller und von überall unterwegs können Sie die Postkarte mit der ifolor Postkarten App versenden. Einfach das gewünschte Bild auf dem Handy speichern, in die App laden und Adresse und persönlichen Gruß einfügen. ifolor sendet die Karte dann direkt an den Empfänger Ihrer Ostergrüße.

Weitere Beiträge