Urlaubserinnerungen für die Ewigkeit festhalten

Profi-Tipps für tolle Reisefotos

Wer gern verreist, der kann von spannenden Erlebnissen berichten. Diese werden noch eindrucksvoller, wenn sie mit einzigartigen Fotos illustriert werden können. In unserem Video finden Sie Tipps vom Profi, damit Ihnen interessante Urlaubsbilder bestens gelingen.

Halten Sie Ihre schönsten Erinnerungen in einem Reise-Fotobuch fest.

Handykamera oder Zoom-Objektiv für die Reisefotografie

Das Selfie ist heute das klassische Urlaubsbild geworden. Egal ob in der Stadt, am Strand oder in den Bergen – ein Selfie hält Sie in Ihrem Urlaubsmoment fest. Das Smartphone ist unser täglicher Begleiter und auch immer mehr Reisende greifen für ihre Erinnerungsfotos zur Handykamera. Diese sind in den meisten Modellen sehr leistungsstark und zudem handlich und leicht. So lassen sich scharfe Urlaubsimpressionen unkompliziert knipsen.

ifolor-Tipp

Mit einem Selfie-Stick fangen Sie noch mehr von der Szenerie um Sie herum in Ihrem Foto ein.

Selfies sind voll im Trend – egal ob auf Reisen oder daheim.

Ein Nachteil der Handykamera besteht allerdings in ihrer schwachen Zoom-Leistung. Wollen Sie Objekte in weiter Ferne scharf festhalten, dann benötigen Sie eine kompakte Kamera mit einem Zoomobjektiv. So gelingen Ihnen scharfe Aufnahmen aus anderen Perspektiven und Blickwinkeln, ohne dass am Schluss die Frage auftaucht, was auf dem Foto eigentlich zu sehen sein soll.

Die Destination als Inspiration

Im Urlaub entdeckt man automatisch neue, spannende Orte und hält einzigartige Momente fest, die im Alltag vermutlich häufig untergehen – allein durch diese neuen Reiseeindrücke gewinnen Fotografen immer wieder neue Inspirationen für spannende Motive und kreative Ideen, wie sie diese eindrucksvoll in Szene setzen können.

Beliebte Reiseziele ziehen viele Touristen an, sodass es schwierig werden kann, einen ruhigen Moment zu finden, an dem sich eine Sehenswürdigkeit ungestört ablichten lässt. Um dem zu entgehen, lohnt es sich früh aufzustehen. In den frühen Morgenstunden sind in den meisten Urlaubsregionen die Straßen noch wie ausgestorben und das Licht der aufgehenden Sonne beschert eine besondere Atmosphäre für Ihr Foto. Generell bietet die tief stehende Morgen- und Abendsonne ein stimmungsvolleres Licht als der grelle Sonnenschein zur Mittagszeit und eignet sich somit perfekt für Urlaubsfotos.

Auch wenn es im Urlaub einmal regnen sollte, lassen Sie sich nicht davon entmutigen. Eine Regenjacke oder ein einfacher Regenponcho hält Sie trocken, während Sie die Gegend weiter erkunden. Gerade bei regnerischem Wetter lassen sich einzigartige Urlaubsfotos schießen. Suchen Sie nach Wolkenformationen und Reflexionen.

Urlaubsfotografie – Trauen Sie sich, im Regen zu fotografieren.

ifolor-Tipp

Noch mehr Ideen und Tipps zur richtigen Fotoausrüstung für Ihren Urlaub finden Sie in unserem kostenlosen eBook „Reisefotografie“.

Die Welt mit neuen Augen entdecken

Nehmen Sie die Welt mit anderen Augen wahr und schlüpfen Sie in neue Perspektiven, um das Besondere in der Fremde zu entdecken. Es gibt immer wieder kleine und große Unterschiede zu Ihrem Alltag. Ihre Fotos können spannende Details über die Kultur der Region verraten.

Der Sommer in europäischen Städten bietet sich geradezu an, um auf Entdeckungstour zu gehen und auch interessante Momentaufnahmen des Straßenlebens einzufangen. An vielen Ecken spielen Straßenmusiker, sind Künstler unterwegs oder kleine Geschäfte stellen Ihre Waren im Schaufenster besonders ansprechend aus – und das alles vor der bunten Vielfältigkeit alter und neuer Architektur und farbenfroher Straßenkunst.

Tolle Fotomotive lassen sich überall finden, wenn Sie im Urlaub die Augen offenhalten.

Den richtigen Fokus setzen

Auf Reisen prasseln vielerlei Eindrücke auf Sie herein. Vergessen Sie dabei jedoch nicht, auch sich selbst und Ihre Mitreisenden in Ihre Fotos einzubeziehen. Oft finden sich am Ende der Reise viele wunderschöne Fotos von Sehenswürdigkeiten und Landschaften, aber nur wenige vom Fotografen. Jede noch so atemberaubende Landschaft wird noch interessanter, wenn Sie einen Menschen mit im Bild darstellen.

Ein Portraitfoto ist die klassische Variante, Mensch und Umgebung zu verknüpfen. Es gibt jedoch noch eine Menge weiterer kreativerer Lösungen: Ein Spaziergänger in weiter Ferne oder ein schöner Rücken können einem Foto das besondere Etwas verleihen. Eine weitere Idee ist es, ein Wahrzeichen im Foto zu verstecken. Machen Sie sich selbst zum Star des Fotos, während die Sehenswürdigkeit im Hintergrund fast verschwindet. Auf diese Weise entstehen einzigartige Urlaubsfotos von Ihnen und Ihren Mitreisenden, die Ihren individuellen Urlaub mit jedem Detail festhalten.

Worauf warten Sie also noch? Erleben Sie Ihr Urlaubsland mit allen Sinnen und halten Sie Ihre Erlebnisse in einem Reisefotobuch fest.

Weitere Beiträge