NEU: Lindt-Adventskalender 2021 - Jetzt bestellen!

  • Mit dem Fahrrad zur Arbeit,

    Mit dem Fahrrad zur Arbeit, "Bike to Work" @ifolor: Ein Pluspunkt für die Fitness der Mitarbeiter und die Förderung einer nachhaltigen Mobilität

    Auch im Jahr 2021 hat das Ifolor-Team von Mai bis Juni an der in der Schweiz sehr bekannten und beliebten Mitmachaktion "Bike to Work Challenge" teilgenommen. Da die Situation aufgrund der COVID-Pandemie im Jahr 2021 etwas anders war und auch heute noch ist, und viele Fahrrad-Pendler im Homeoffice arbeiten, durften ausnahmsweise auch private Fahrradtouren mitgezählt werden. Da unsere Mitarbeiter im Homeoffice eine sitzende Tätigkeit ausüben und sich zum Ausgleich körperlich fit halten möchten, waren sie besonders motiviert, an der Aktion teilzunehmen.

    Wir haben mit dem Fahrrad ein Resultat von sage und schreibe 3101 Kilometern eingefahren

    Fünf ifolor Teams haben teilgenommen und innerhalb der 343 Tage andauernden Challenge sage und schreibe 3101 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Ein Resultat, das sich wahrlich sehen lassen kann! Die Aktion war ein voller Erfolg und ein Riesenspaß für alle Teilnehmer.

    Für jeweils 10 Kilometer wurde ein Baum gepflanzt

    Nicht nur die Fitness der Mitarbeiter hat von der Aktion profitiert: ifolor hat den Teilnehmern noch einen weiteren Anreiz geboten und für 10 zurückgelegte Kilometer jeweils einen Baum gepflanzt. So ist es uns gelungen, den ifolor Wald noch um einige Setzlinge zu erweitern. Hier findest du weitere Informationen zu unseren Umweltaktionen und zum ifolor Wald.

    Unsere Mitarbeiter haben das Auto in der Garage stehen lassen und durch die verstärkte Nutzung des Fahrrads den CO2-Fußabdruck des gesamten ifolor Teams verbessert. Ein rundum gelungenes Projekt und eine bewundernswerte Leistung unserer Mitarbeiter. Wir freuen uns schon jetzt auf die "Bike to Work" Challenge 2022.

    Bike to work
    Bike to work

    Was genau ist "Bike to Work" eigentlich?

    "Bike to Work" ist eine Mitmachaktion für Unternehmen und deren Mitarbeiter in der Schweiz, mit dem Ziel, die Gesundheit und Fitness der Mitarbeiter zu fördern. Jahr für Jahr treten 70.000 Pendler in die Pedale und machen sich mit dem Drahtesel und nicht mit dem Auto auf den Weg zur Arbeit. Rund 2.400 Betriebe stärken mit der Mitmachaktion "Bike to Work" den Teamgeist und die Fitness ihrer Mitarbeiter und setzen ein deutliches Zeichen für nachhaltige Mobilität.

    Hier erfährst du mehr über diese coole Aktion: https://www.biketowork.ch/

    Wie genau funktioniert "Bike to Work"?

    Unternehmen melden ihre Teams für die Challenge an und zahlen die Teilnahmegebühr. Die Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens bilden Viererteams und nutzen möglichst oft das Fahrrad für den Weg zur Arbeit. Die zurückgelegten Kilometer werden online in den Challenge-Kalender eingetragen. Alle Mitarbeiter, die mindestens an der Hälfte der Aktionstage das Fahrrad für den Weg zur Arbeit genutzt haben, nehmen an einer Verlosung teil. Bei dieser Verlosung gibt es attraktive Preise im Wert von über 120.000 CHF zu gewinnen.

    Wer steht hinter dieser Aktion?

    "Bike to Work" ist ein Projekt von Pro Velo Schweiz. Der Verband Pro Velo Schweiz setzt sich für die Interessen der Fahrradfahrer ein. Das Ziel besteht darin, Werbung für das Fahrrad in seiner Eigenschaft als umweltfreundliches, energiesparendes und gesundheitsförderndes Fortbewegungsmittel zu machen.

    Na, konnten wir deine Neugier wecken? Weitere Informationen zu Pro Velo Schweiz findest du hier: www.pro-velo.ch

    Bike to work
    Bike to work

    Weitere Beiträge